Das „ideale“ Büro für einen produktiven Arbeitstag

WORKSPACE 1

 

Wirkt sich das Erscheinungsbild eines Büros auf die Produktivität der dort arbeitenden Mitarbeiter aus? Unternehmen verwenden heute viel Zeit und Mühe darauf, einen Arbeitsbereich zu entwerfen, der gut aussieht, ein ansprechendes Gefühl vermittelt und, was am wichtigsten ist, eine Atmosphäre schafft, in der die Mitarbeiter gern arbeiten. Einige der namhaftesten Marken der Welt sind bekannt für ihre cool und lebendig gestalteten Arbeitsumgebungen, so z. B. die innovativen Designs der berühmten Google-Büros.

Doch wie können Führungskräfte das „ideale“ Büro erschaffen? Der erste Schritt ist ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Heizung, Lüftung und Klimatisierung. Viele Büroarbeiter beschweren sich über unangenehme Raumtemperaturen, und es wurde nachgewiesen, dass die Temperatur einen großen Einfluss auf die Produktivität hat. Studien legen nahe, dass Temperaturen über 25 °C zu um 2 % weniger effizientem Arbeiten führt. Für ein produktives Büro ebenfalls von Bedeutung ist die Belüftung. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine unzureichende Belüftung zum Sick-Building-Syndrom (SBS) führen kann, was letztlich die Leistung der Belegschaft eines Unternehmens reduziert.

Um ein „ideales“ Büro zu schaffen, benötigt man zudem natürliches Licht. Wie Forscher festgestellt haben, führt die schlechte Beleuchtung eines Büros dazu, dass Mitarbeiter sich müde fühlen und sich nur schwer auf ihre Arbeit konzentrieren können.

Bausteine für ein „ideales“ Büro

Die Wahl der richtigen Ausrüstung ist für die Schaffung eines „idealen“ Büros ebenfalls grundlegend. Es versteht sich von selbst, dass Geräte wie Notebooks, Telefone und Tablets für das produktive Arbeiten unerlässlich sind. Um sowohl effizient zu arbeiten als auch mit anderen zu kommunizieren, verlassen die Mitarbeiter sich darauf, dass ihre Geräte ordnungsgemäß funktionieren, wann immer sie auf sie zugreifen. Technik, die nicht funktioniert, wirkt sich natürlich negativ auf die Leistung von Mitarbeitern aus.

Elektrische Geräte wie Bürodrucker, Aktenvernichter und Laminierer müssen sorgfältig ausgewählt werden, um die Produktivität am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Die Auswahl eines Aktenvernichters, der schnell arbeitet und wenig manuelle Bedienung erfordert, ist für eine produktives Büro besonders wichtig. Die Auto Feed-Aktenvernichter von Rexel stützen sich auf eine patentierte Technologie, um automatisch bis zu 750 Blatt Papier zu schreddern, und setzen der Verschwendung kostbarer Arbeitszeit im Büro durch manuelle Aktenvernichter ein Ende. Stattdessen heißt es jetzt nur noch: Stapel rein, Deckel schließen, fertig!

 

Die „ideale“ Büroatmosphäre schaffen

Die „ideale“ Atmosphäre sollte sowohl die Persönlichkeit eines Unternehmens widerspiegeln als auch die Mitarbeiterproduktivität optimieren. Farbe wird oft als Stimmungswerkzeug eingesetzt, und Forscher haben gezeigt, dass Mitarbeiter je nach ihrer Aufgabe in unterschiedlicher Weise auf Farben reagieren. So kann die Farbe Blau z. B. zur Förderung der Kreativität verwendet werden, während rote Farbtöne im Büro Mitarbeitern vor allem bei solchen Aufgaben helfen sollen, bei denen auf Details geachtet werden muss. Für eine optimale Produktivität am wichtigsten ist, dass am Arbeitsplatz eine positive Atmosphäre herrscht, die Mitarbeiter sich wohlfühlen und mit ihrer Rolle innerhalb des Unternehmens zufrieden sind.

Erfahren Sie mehr darüber, warum Auto-Feed-Aktenvernichter eine bedeutende Rolle für das „ideale“ Büro spielen, und profitieren Sie von besonderen Angeboten und aktuellen Informationen zu den Produkten von Rexel: Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Quellen:

http://www.theguardian.com/women-in-leadership/2015/feb/03/perfect-workspace-productive-ideal-office

http://digest.bps.org.uk/2009/02/colours-affect-mental-performance-with.html

http://www.inc.com/guides/2010/05/create-productive-office-environment.html

https://indoor.lbl.gov/sites/all/files/lbnl-60946.pdf