5 Tipps Wie Sie Ihre Mitarbeiter Zu Mehr Produktivität Bewegen

Stellen Sie sich diese Situation vor: Ihre Mitarbeiter stehen herum, trinken Kaffee, plaudern entspannt miteinander und kümmern sich nicht um die vielen Dinge, die sie eigentlich noch erledigen müssten.

Doch es macht Ihnen natürlich nichts aus, sie trotzdem zu bezahlen, oder? Oder vielleicht doch?

Natürlich würde kein Chef der Welt Mitarbeiter bezahlen, die so offensichtlich gegen die Regeln verstoßen und ihre Arbeitszeit verschwenden. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, ob es vielleicht die Arbeitsmethoden sind, die Ihre Mitarbeiter daran hindern, so produktiv zu sein, wie sie sein könnten? Wird vielleicht Stunde um Stunde mit veralteter Ausrüstung verschwendet, die Ihre Mitarbeiter von ihren eigentlichen Aufgaben abhält? Ist es vielleicht an der Zeit, sich zu überlegen, wie Sie es beeinflussen könnten, dass Ihr Personal mehr leistet?

Es reicht nicht aus, Arbeitnehmern einfach einen Job, ein Büro oder einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen und am Ende des Monats das Gehalt auf das Konto zu überweisen. Ob groß oder klein – und alles dazwischen – sollte jedes Unternehmen auf größtmögliche Produktivität und Effizienz setzen. Unmotivierte Mitarbeiter, durch veraltete Arbeitsweisen und Arbeitsgeräte desillusioniert, sind unzufrieden, dadurch unproduktiv.
Wenn die Produktivität leidet, macht sich dies immer auch im Ergebnis bemerkbar. Hier haben wir eine Reihe von Tipps, wie Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern können:

1 – Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter zu guten Leistungen und belohnen Sie sie dafür
Loben Sie hart arbeitende Mitarbeiter und motivieren Sie sie, es noch besser zu machen. Wenn ein Mitarbeiter das Gefühl hat, dass es ohnehin niemanden interessiert, wie viel Mühe er sich gibt, dann wird es nicht lange dauern, bis er sich wirklich weniger Mühe gibt – oder sich nach einem neuen Job umsieht. Und wenn Ihr Unternehmen es besonders gut machen möchte und die produktivsten Mitarbeiter auch materiell für gute Leistungen belohnt, zum Beispiel in Form von Reisen, einem Essen oder Urlaub – umso besser!

2 – Verbringen Sie weniger Zeit mit Reden und mehr Zeit mit Handeln
Das kennen wir alle… wir sitzen in einer Besprechung, um die letzte Besprechung zu der Besprechung davor zu besprechen. Doch dieser neue Trend, lieber über die Dinge zu reden, als Ihr Team die Dinge einfach machen zu lassen, führt dazu, dass viel produktive Arbeitszeit verloren geht. Besprechungen, bei denen man sich austauscht, müssen nicht ewig dauern. Halten Sie Besprechungen kurz und geben Sie Ihren Mitarbeitern lieber mehr Zeit zu zeigen, was in ihnen steckt.

3 – Zufriedene Mitarbeiter sind produktive Mitarbeiter
Kein Unternehmen braucht einen Chef, der ständig Witze reißt, um das Personal bei Laune zu halten, doch Statistiken zeigen, dass zufriedene Mitarbeiter tatsächlich bessere Leistungen bringen. Entsprechen die Arbeitsbedingungen in Ihrem Unternehmen noch dem neuesten Stand der Technik? Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter zufrieden sind. Und über die Arbeitsbedingungen hinaus sollten Sie versuchen, die Arbeit möglichst interessant und anspruchsvoll zu gestalten, damit sie nicht langweilig wird.

4 – Fördern Sie Teamarbeit
Die Produktivität am Arbeitsplatz steigt, wenn Teamarbeit gefördert wird, denn beim Gedankenaustausch im Team entsteht mehr Kreativität, als wenn jeder für sich sein eigenes Süppchen kocht. Einzelne Mitarbeiter herauszuheben, kann sie von ihren Kollegen isolieren und Gräben innerhalb der Belegschaft aufreißen, wenn doch eigentlich alle auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten sollten.

5 – Besorgen Sie sich die beste Ausrüstung, mit der Ihre Mitarbeiter Zeit sparen
Jeder Arbeitsplatz sollte mit den besten Geräten und Werkzeugen ausgestattet sein, damit Mitarbeiter ihre Aufgaben in der kürzest möglichen Zeit erledigen können. Effiziente Bürogeräte können wertvolle Mitarbeiterzeit einsparen, die sonst durch unproduktive Arbeiten verschwendet würde. Statistiken zeigen, dass ein sich 98 % der mit dem Vernichten von Akten verbrachten Zeit sparen lässt, wenn man althergebrachte manuelle Aktenvernichter, bei denen einzelne Blätter von Hand in das Gerät eingegeben werden müssen, gegen Aktenvernichter mit automatischer Zufuhr, die bis zu 750 Blatt auf einmal verarbeiten. Schneller kann man die Produktivität nicht verbessern! Investieren Sie in die beste Ausrüstung und profitieren Sie davon.

Ist es nicht höchste Zeit für einige Änderungen, um Ihre Mitarbeiter so produktiv wie möglich einzusetzen?