Was bedeutet Facility-Management für die Produktivität am Arbeitsplatz?

 

Die Vermutung, dass Gesundheit, Wohlbefinden und Produktivität der Mitarbeiter erheblich von der Gestaltung des Arbeitsplatzes abhängen, wurde mittlerweile überzeugend belegt. Vor allem die Rolle des Facility-Managements (FM) bei der Gestaltung und Wartung von Arbeitsplätzen gewinnt in zahlreichen Branchen immer mehr Beachtung.

Das British Institute of Facilities Management definiert FM wie folgt: „Die Prozesse zur Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, technischen Anlagen und Einrichtungen einer Organisation, um deren Leistungsfähigkeit in ihren Hauptaktivitäten zu unterstützen und zu verbessern.“ Wichtige Aspekte sind Reinigung, Gesundheit und Sicherheit, Heizung und Lüftung sowie die allgemeine Büroorganisation.

Angesichts eines so breiten Aufgabenbereichs ist also ein effektives FM entscheidend für den Erfolg jedes Unternehmens. Es sind die Facility-Manager, die dafür sorgen, dass ihre Organisationen das geeignetste Arbeitsumfeld für Mitarbeiter und deren Tätigkeiten bereitstellen.

FM und Produktivität

Die Beziehung zwischen FM und Produktivität wurde bereits umfassend erforscht. In einer Studie von Sodexo und dem britischen Royal Institute of Chartered Surveyors gaben 61 % der Teilnehmer an, dass bessere Einrichtungen am Arbeitsplatz einen positiven Einfluss auf ihr Wohlbefinden hatten.

Bei näherem Hinsehen findet man diesbezüglich viele kaum beachtete Dinge, die zu einem produktiven Büro beitragen. Bei Entscheidungen über den Aufstellungsort von Geräten wie Druckern und Fotokopierern im Büro bewertet beispielsweise der FM-Manager, ob dadurch Wege versperrt werden oder zu viel störender Lärm für Mitarbeiter in der Nähe entsteht.

Sogar Faktoren wie die Raumtemperatur können sich deutlich auf die Produktivitätsraten auswirken. In einer Studie der Cornell University zeigte sich, dass Angestellte in einem Büro nach Anhebung der Temperatur von 20oC auf 25oC 44 % weniger Tippfehler machten – eine erstaunliche Wirkung.

Wie wichtig ist ein effizientes FM?

FM hat nicht nur das Potenzial, direkte Produktivitätssteigerungen zu bewirken, sondern beeinflusst auch diverse andere Aspekte des Arbeitslebens, die gemeinsam zur Gesamtleistung eines Unternehmens beitragen. Laut Forschungsergebnissen von Sodexo kann FM dazu beitragen, die sozialen Interaktionen unter Kollegen verbessern und die Effizienz bei täglichen Aufgaben zu steigern. Gute FM-Praktiken sind also entscheidend, damit Angestellte motiviert, konzentriert und effektiv arbeiten können.

Fest steht, dass Facility-Manager eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Produktivität spielen, unter anderen durch ihre Entscheidungen darüber, welche Produkte und Lösungen eingeführt werden sollten. In ihrer kritischen Funktion als Entscheidungsträger kommt es darauf an, Produkte und Lösungen zu finden, die zu höherer Produktivität beitragen.

Rexel hat eine breite Palette an Produkten entwickelt, die diesem Ziel des Facility-Managements entgegenkommen. Das komplette Rexel Sortiment finden Sie auf www.rexeleurope.com

Quellen:

http://workplaceinsight.net/facilities-management-plays-key-role-in-staff-productivity-and-wellbeing/

http://www.fmguru.co.uk/inspiration/articles/the-f-word-productivity.php

http://www.fm-world.co.uk/news/fm-industry-news/fms-must-help-people-to-be-the-best-they-can-be/

http://www.news.cornell.edu/stories/2004/10/warm-offices-linked-fewer-typing-errors-higher-productivity

http://www.bifm.org.uk/bifm/about/facilities

http://www.fm-world.co.uk/news/fm-industry-news/wellbeing-productivity-and-green-buildings/

http://www.rics.org/uk/news/news-insight/news/sodexo-and-rics/

This post is also available in: Englisch